Estonian Lace - Estnische Spitze mit Silke Ufer

In Estland, vor allem der Region um die Stadt Haapsalu, wurden seit dem 18. Jahrhundert wunderschöne, von der Natur inspirierte Lacemotive zu filigranen Tüchern verarbeitet. Sternmotive, Blätter, Blüten und: Das Besondere an der Estnischen Spitze, die „Nupps“. Diese verleihen dem Gestrick nicht nur Gewicht und eine besondere Dreidimensionalität, sondern setzen wunderbare Akzente.

 

Der Workshop vermittelt die Konstruktion der klassischen „Haapsalu Rätik“, es werden Beispiele für typische Lacemotive gegeben und natürlich üben wir neben den Motiven auch und besonders die „Nupps“ zu stricken.

 

Zum Kurs gehört ein 10-seitiges Hand-out, das den Kursinhalt zusammenfasst.

 

Vorkenntnisse:

 

Dies ist kein Anfängerkurs. Es sollten Grundkenntnisse im Stricken von Lacemotiven und im Lesen von  Mustersätzen vorhanden sein.

 

 

 

Was musst du mitbringen:

 

Rundstricknadel/oder 2 Jackennadeln in 4,0 mm oder 4,5mm, Achtung: ich rate zu Lace-Nadeln oder anderen Nadeln mit spitzer Spitze,  runde Spitzen sind NICHT empfehlenswert.

 

Ein Rest von ca. 40 g Sockenwolle oder Fingering-Garn (bei 100g, Lauflänge ca. 400m)

 

 

Für die Kursteilnehmer gibt es an diesem Tag 10% Laden-Rabatt. Davon ausgenommen sind reduzierte Artikel, sowie Bücher und Zeitschriften.

 

Der Kursplatz ist erst nach dem Geldeingang gebucht.  Aus organisatorischen Gründen bitte nur überweisen oder per paypal zahlen.

 

 

Natürlich stehen Kaffee, Wasser und Tee zur freien Verfügung. Gerne darf natürlich auch etwas für die Allgemeinheit mitgebracht werden oder das Kaffeekassenschaf Oscar gefüttert werden.

 

Teilnehmer: max. 10 Personen - mind. 5 Personen

Samstag, 27. Oktober 2018

14.30 - 17.30 Uhr

40,00 Euro

 

40,00 €

  • verfügbar

Handschuhe - der nächste Winter kommt bestimmt / Workshop mit Mona C. Wagner

Stulpen kann ja jeder, aber Fingerhandschuhe sind kleine Meisterwerke, die richtig Spaß machen können. Anhand einer Basisanleitung lernen wir mit Sockennadeln oder einer Rundstricknadel einen Handschuh in
Wunschgröße passgenau zu stricken - entweder vom Bündchen oder von den Fingerspitzen angefangen. Für mutige Fortgeschrittene habe ich mehrere Anleitungen für wunderhübsche Handschuhe mit Zopfmustern oder sogar mit Perlen. Es sollte Garn in ungefähr Sockenwollstärke (gern auch dünner, aber möglichst nicht viel dicker) und passende Nadeln mitgebracht werden. Die Teilnehmer bekommen eine ausführliche Anleitung zum Mitnehmen, nach der sie viele weitere Handschuhe in beliebigen Größen stricken können.
Wer Fäustlinge stricken möchte, ist hier auch goldrichtig.

Für die Kursteilnehmer gibt es an diesem Tag 10% Laden-Rabatt. Davon ausgenommen sind reduzierte Artikel, sowie Bücher und Zeitschriften.

Die Kursgebühr ist im voraus zu entrichten und erst nach dem Geldeingang gilt der Platz als gebucht.

Natürlich stehen Kaffee, Wasser und Tee zur freien Verfügung. Gerne darf natürlich auch etwas für die Allgemeinheit mitgebracht werden oder das Kaffeekassenschaf Oscar gefüttert werden.

Samstag, 01. Dezember 2018
14:30 - 17:30 Uhr
10 Teilnehmer sind max.möglich und eine Mindestanzahl von 5 Personen

 

40,00 €

  • verfügbar

Workshop Zwirnknöpfe: Alexandra Fischbacher von Knopfsachen

Alexandra Fischbacher von 'knopfsachen' macht sich auf den weiten Weg zum Lieblingsstück !
Wer Zwirnknöpfe  liebt, kommt hier absolut auf seine Kosten.
Das benötigte Material ist bereits in der Kursgebühr enthalten.

Es sollten mindestens 10 Personen sein - das ist der Wunsch von Alex Fischbacher. Sie ist eine erfahrene Dozentin in diesem Bereich.
Zwirnknöpfe wurden seit dem 18. Jahrhundert für Wäsche verwendet und waren zu diesem Zeitpunkt auch ausschließlich weiß. Heute weiß man diese wunderschönen Kunstwerke auch als Schmuckelement einzusetzen. Dafür stehen heute viele Farben und Materialien zur Verfügung.

 

(ein Aufbaukurs für Posamentenknöpfe ist für 2019 in Planung)

Wie immer stehen Kaffee, Wasser und Tee zur kostenfreien Verfügung, wie auch etwas Geknabber. Es wird natürlich auch eine Pause geben, damit jeder mal die grauen Zellen lüften kann.

Das Lieblingsstück ist auch mit Bus und Bahn sehr gut zu erreichen. Der Bahnhof ist fußläufig entfernt und das Autobahnnetz ist ebenfalls gut strukturiert.

 

Die Kursgebühr beträgt inklusive Material und Bewirtung:

 

Samstag, 15. Dezember 2018

14:30 - 19:00 Uhr

48,00 Euro

48,00 €

  • verfügbar